Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  

Vita

  • 1983

    erster Cellounterricht an der Bezirksmusikschule Gera
  • 1988

    2. Preis des Stavenhagenwettbewerbs
  • 1988

    Förderschüler der Spezialschule für Musik Weimar/Belvedere
  • 1989

    Aufnahme an die Spezialschule für Musik "Felix Mendelssohn-Bartholdy" in Halle
  • 1992

    erstes Konzert mit der "Halleschen Philharmonie" als Solistin
  • 1992

    Teilnahme am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"
  • 1992

    Substitutenstelle am Telemannkammerorchester Blankenburg/Harz"
  • 1993

    Teilnahme am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" (Streichquartett)
  • 1994

    Abitur und Beginn des Musikstudiums an der Hochschule der Künste Berlin, Hauptfach Violoncello
  • 1992 - 1996

    Solocellistin des Landesjugendorchesters Sachsen-Anhalt
  • 1992 und 1994

    Solokonzerte mit dem Philharmonischen Staatsorchester Halle
  • 1993 - 1998

    Aushilfen beim Philharmonischen Staatsorchester Halle
    Teilnahme an zahlreichen Meister- und Kammermusikkursen im In- und Ausland
  • 1997 - 2001

    Ausbildung zur Geigenbauerin an der Geigenbauschule in Mittenwald (Oberbayern)
  • 2002 - 2005

    Posaunistin in der Uni-Bigband Halle Aushilfen u. a. bei der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie bis 2014 Studium der Musikwissenschaft/Psychologie an der MLU Halle-Wittenberg (Abschluss M. A.) Momentan freiberuflich tätig als Cellistin im mitteldeutschen Raum und Unterrichtstätigkeit an halleschen Musikschulen, Leitung von Kammermusikkursen/Gruppen